Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

1. Bundesliga Live-Ticker VfB Stuttgart - Borussia Dortmund live (12. Spieltag)

Akolo (5.)
Brekalo (51.)
Baumgartl (53.)
2:1
77. Minute
Mercedes-Benz Arena
Schiedsrichter: Frank Willenborg aus Osnabrück
Philipp (45.)
Nur Highlights zeigen
Auto-Update
73. Min.
Ein Götze-Freistoß findet keinen Dortmunder Kopf. Stuttgarter steht jetzt deutlich stabiler als vor dem Wechsel.
73. Min.
Verrückte Minuten jetzt! Auf der einen Seite hält Bürki einen Kopfball, leitet sofort den Gegenangriff ein. Schürrle kommt schließlich zum Abschluss, aber Zieler pariert stark mit dem Fuß.
72. Min.
Auf der anderen Seite ist der Ball im Tor! Yarmolenko kommt nach tollem Steilpass an den Ball und lupft ihn sehenswert über Zieler hinweg. Bei der Ballannahme war allerdings die Hand im Spiel, weswegen das Tor nicht anerkannt wird.
71. Min.
Dicke VfB-Chance! Asano kommt mit viel Tempo an Weigl vorbei und spielt hoch zur Mitte, wo Özcan herrlich aus der Drehung abzieht - knapp drüber.
69. Min.
Es ergeben sich immer wieder Konterchancen für den VfB, aber die Mannschaft von Hannes Wolf kriegt kaum einen Vorwärtspass in der Dortmunder Hälfte an den Mann.
67. Min.
Zagadou kommt nach einem Freistoß aus dem linken Halbfeld zum Kopfball - abgefälscht, Ecke.
64. Min.
Bartra bärenstark! Er steht beim Pass von Özcan auf Asano erst falsch, setzt aber nach und spitzelt ihm in der Schussbewegung noch den Ball vom Fuß.
63. Min.
Zweiter BVB-Wechsel: Mo Dahoud ersetzt Shinji Kagawa.
62. Min.
Baumgartl bleibt gegen den sonst so dribbelstarken Yarmolenko standhaft und luchst ihm im Strafraum den Ball ab.
59. Min.
Nach einer Ecke kommt Baumgartl irgendwie am zweiten Pfosten an den Ball, trifft ihn aber überhaupt nicht richtig. Bürki fängt locker.
57. Min.
Weigl unterbindet nach Toljans Ballverlust mit einem Trikotziehen den Konter, aber hier lässt Willenborg die Gelbe Karte wieder stecken.
53. Min.
Timo Baumgartl
Timo Baumgartl fällt Götze und sieht Gelb - in der Addition dann auch zu Recht.
52. Min.
Stuttgart sticht auch mit dem zweiten Torschuss! Özcans langer Ball findet Brekalo rechts draußen, er zieht in den Strafraum und lässt Zagadou mit einem Haken stehen. Beim Abschluss sieht Bürki dann zwar schlecht aus, sieht den Ball aber spät und kann seine Beine nicht mehr zeitig sortieren.
2:1
51. Min.
Josip Brekalo
Toooor! VFB STUTTGART - Borussia Dortmund 2:1 - Torschütze: Josip Brekalo
49. Min.
Dortmund klärt aber locker - der Konter verläuft aber ebenso im Sand.
48. Min.
Insua holt von links den ersten Eckball der zweiten Halbzeit heraus.
46. Min.
Weiter geht's!
46. Min.
Auch der VfB wechselt: Torschütze Chadrac Akolo geht raus, Josip Brekalo kommt für ihn.
46. Min.
Der BVB wechselt in der Pause: Sokratis Papastathopoulos bleibt in der Kabine, Dan-Axel Zagadou ersetzt den Griechen.
 
Stuttgart macht seine Sache gegen den Dortmunder Spielaufbau größtenteils gut, lässt aber immer wieder Bälle zwischen die letzten Linien. Nach vorne geht bei den Schwaben gar nichts - das Tor war der einzige Torschuss.
 
Der späte Ausgleich ist dann absolut verdient, weil der BVB das Spiel nach dem Slapstick-Gegentor dominierte und als einziges Team auch Torchancen hatte. Dabei scheiterte Götze zweimal, ansonsten fanden die Flanken, hauptsächlich von rechts, keine Abnehmer.
45.+4. Min.
Pause!
45.+3. Min.
Unglaublich! Bitter für den VfB - Zieler hält seinen ersten Strafstoß, aber von links läuft Philipp am schnellsten in die Box und jagt den Ball direkt in die kurze Ecke. Ausgleich!
1:1
45.+3. Min.
Maximilian Philipp
Toooor! VfB Stuttgart - BORUSSIA DORTMUND 1:1 - Torschütze: Maximilian Philipp
45.+2. Min.
Strafstoß! Willenborg zeigt nach Pavards Handspiel auf den Punkt.
45.+1. Min.
Und den Wechsel vollzieht er auch: Daniel Ginczeks Spiel gegen seinen Ex-Verein ist vorbei, Takuma Asano ersetzt ihn.
45. Min.
Ginczek läuft inzwischen wieder, Hannes Wolf hat allerdings schon den Wechsel angekündigt.
44. Min.
Oft dasselbe Motiv beim BVB: Der Ball läuft super, kommt raus zu Yarmolenko und wird in die Mitte gespielt. Dort fehlt der Abnehmer.
43. Min.
Ginczek ist dabei wohl im letzten Schritt ein Stechen in den Oberschenkel gefahren - er liegt erstmal am Boden.
42. Min.
Ginczek behauptet den Ball erst stark gegen Bartra und hat ein Eins-gegen-Eins, der Spanier macht es aber dann ebenso stark und spitzelt ihm die Kugel vom Fuß.
39. Min.
Es wird ruppiger - Beck mäht Schmelzer an der Seitenlinie um, auch hier belässt es Willenborg bei einer Ermahnung.
38. Min.
Baumgartl kommt deutlich zu spät und trifft Yarmolenko mit dem Knöchel - kommt aber auch irgendwie um eine Verwarnung herum. Sein erstes Foul wird wohl sein letztes ohne Karte bleiben.
35. Min.
Toller Angriff der Gäste! Über Toljan und Yarmolenko kommt der Ball zu Götze, der aus 18 Metern abzieht - zu zentral, Zieler hat eine Hand dran.
33. Min.
Nach Ginczeks Foul muss Sokratis behandelt werden, hat wohl am Oberkörper etwas abbekommen.
31. Min.
Wunderbarer Pass von Götze durch die Schnittstelle zu Toljan, der von halbrechts in den Strafraum kommt und querlegen will - Ascacibar rutscht aber vor Yarmolenko in den Ball.
28. Min.
Schürrle legt mehr oder weniger unfreiwillig ab zu Götze, der aus 15 Metern frei schießen kann - allerdings eher einen Rückpass zustande bringt. Solche Dinger müssen aus BVB-Sicht einfach rein!
26. Min.
Dortmund befreit sich von der rechten Defensivseite stark aus dem Stuttgarter Pressing, am Ende kann Kagawa die halbhohe Hereingabe von Philipp nicht kontrollieren.
25. Min.
Götze steckt schön durch zu Schürrle, aber Baumgartl riecht den Braten und klärt sehr souverän.
22. Min.
Eines lässt sich nach der Anfangsphase konstatieren: Sicherheit haben die Borussen über die Länderspielpause nicht getankt.
19. Min.
Jetzt holt sich Pavard eine letzte Ansage von Schiedsrichter Frank Willenborg ab, nachdem er an der Seitenlinie Philipp geschubst hat.
17. Min.
Dortmund findet jetzt besser in die Partie und lässt den Ball gut laufen, kommt aber noch nicht in die Zentrale des letzten Drittels.
13. Min.
Der BVB setzt sich kurz um den Strafraum herum fest, am Ende landet Schürrles Abschluss aus 16 Metern aber in den Armen von Zieler.
11. Min.
Schöne Kombination rechts, aber Bartras beherzte Grätsche lenkt Becks Hereingabe zur Ecke ab.
9. Min.
Philipp scheitert mit einem Distanzschuss und bleibt kurz liegen, kann aber ohne Behandlung weitermachen.
8. Min.
Yarmolenko dringt von halbrechts in den Strafraum ein und zieht ab, scheitert aber an Zieler.
7. Min.
Nächste dicke Chance nach BVB-Fehlpass! Akolo scheitert dieses Mal am starken Bürki, stand aber ohnehin zuvor im Abseits.
6. Min.
Slapstick pur im BVB-Strafraum! Akolo bleibt abseits stehend vom Ball weg, Bürki kommt raus und will ihn aufnehmen. Damit hat Bartra offenbar nicht gerechnet, will zurückpassen und schießt seinen Torwart quasi an - Akolo ist der Nutznießer.
1:0
5. Min.
Chadrac Akolo
Tooor! VFB STUTTGART - Borussia Dortmund 1:0 - Torschütze: Chadrac Akolo
3. Min.
Schürrle hat die erste BVB-Chance! Gute Kombination auf der rechten Seite, Yarmolenko bringt den Ball schließlich in die Mitte. Schürrles Abschluss vom kurzen Pfosten geht knapp vorbei.
1. Min.
Der Ball rollt!
 
Die Frage wird sein, wie sehr das Fehlen von Aubameyang das Dortmunder Spiel beeinflussen wird. Der Stürmer war schon seit Wochen im absoluten Formtief - vermutlich soll es der Ukrainer Yarmolenko heute in der Spitze besser machen.
 
Im Gegensatz zum Spiel gegen den FC Bayern finden also Toljan, Götze und Schürrle den Weg in die Startformation. Toprak ist verletzt raus, Castro nimmt auf der Bank Platz und Aubameyang fehlt wie angesprochen ebenso.
 
Auf diese Elf vertraut der niederländische BVB-Boss: Bürki - Toljan, Sokratis, Bartra, Schmelzer - Götze, Weigl, Kagawa - Philipp, Yarmolenko, Schürrle.
 
Ascacibar, Badstuber und Gentner kehren also in die Startelf zurück. Draußen bleiben stattdessen Takuma Asano, Dennis Aogo und logischerweise der gesperrte Burnic.
 
Kommen wir also zu den Aufstellungen, beginnend mit den Hausherren: Zieler - Pavard, Badstuber, Baumgartl - Beck, Ascacibar, Gentner, Insua - Akolo, Özcan - Ginczek.
 
Und so feiert Andre Schürrle mal wieder einen Startelfeinsatz in der krisengebeutelten Dortmunder Mannschaft, die inzwischen seit vier Ligaspielen auf einen Sieg wartet. 2:3, 2:2, 2:4, 1:3 lauteten die letzten Ergebnisse. Zusätzliche Motivation für heute: Mit einem Sieg würde man nicht nur vorübergehend auf Platz 2 springen, sondern auch den Revierrivalen auf Distanz halten.
 
Dazu kam gestern der große Knall: Pierre-Emerick Aubameyang wurde zum zweiten Mal in knapp einem Jahr (2016 war es Anfang November) für ein Spiel suspendiert und wird heute nicht teilnehmen. Trip nach Barcelona, zu spät zum Training, Isolation in der Mannschaft - die Spekulationen reichen weit über das heutige Spiel hinaus.
 
Mit Verletzungssorgen kennt sich BVB-Trainer Peter Bosz ebenfalls bestens aus. Durm, Piszczek, Reus, Rode und Toprak sind heute, seit längerem und/oder noch für einige Zeit nicht einsatzbereit.
 
Das Wiedersehen darf Hannes Wolf aber allemal feiern: Der gebürtige Bochumer trainierte jahrelang im Dortmunder Jugendbereich und übernahm schließlich vor einem Jahr den VfB. Er muss heute neben Burnic auf Mane, Donis, Kaminski, Meyer und Zimmermann verzichten.
 
Jenes letzte Spiel in der Hansestadt musste Dzenis Burnic zeitig verlassen, als er schon in der 13. Minute eine zweifelhafte Ampelkarte sah. Somit kommt es für den in Hamm geborenen Defensivspieler nicht zum Wiedersehen mit seinem Ex-Verein: Burnic spielte elf Jahre lang in Schwarz und Gelb.
 
Der VfB Stuttgart erlebte zuletzt wechselhafte Wochen, nachdem eine kurze Serie von drei sieglosen Spielen mit dem späten Dreier gegen Köln beendet wurde. Es folgten eine knappe Niederlage in Leipzig, ein deutlicher Sieg gegen den SC Freiburg und eine Schlappe beim HSV.
 
Die Länderspielpause ist endlich vorüber - die Bundesliga hat uns wieder! In diesem Sinne freuen wir uns auf den Auftakt zu Runde zwölf in der Mercedes-Benz-Arena.
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 12. Spieltages zwischen dem VfB Stuttgart und Borussia Dortmund.

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!