07. August 2016
KONFERENZ vom 07.08.2016
Zeit
 
Sportart
Disziplin
Runde
akt. Stand
16:00 Uhr
Schießen (D)
Luftpistole 10 m
Finale
17:15 Uhr
Radsport (D)
Straßenrennen
Finale
20:00 Uhr
Schießen (D)
Trap
Finale
20:30 Uhr
Gewichtheben (D)
bis 53 kg
Finale
21:00 Uhr
Wasserspringen (D)
Synchronspringen 3 m
Finale
22:00 Uhr
Judo (D)
bis 52 kg
Finale
22:07 Uhr
Bogenschießen (D)
Team
Finale
22:35 Uhr
Judo (H)
bis 66 kg
Finale
22:45 Uhr
Fechten (H)
Florett Einzel
Finale
00:00 Uhr
Gewichtheben (H)
bis 56 kg
Finale
03:03 Uhr
Schwimmen (D)
100 m Schmetterling
Finale
03:53 Uhr
Schwimmen (H)
100 m Brust
Finale
04:01 Uhr
Schwimmen (D)
400 m Freistil
Finale
04:54 Uhr
Schwimmen (H)
4 x 100 m Freistil Staffel
Finale
Auto-Update
 
Deckel drauf! Das war Tag 2 in Rio, aber schon in wenigen Stunden geht es weiter. Sebastian Hahn erwartet Sie ab 13:30 Uhr zur Konferenz. Wir lesen uns dann wie gewohnt am Abend und in der Nacht wieder, Mario Balda dankt für Ihr Interesse und wünscht einen erholsamen Schlaf, der hoffentlich nicht zu kurz ausfällt.
Beachvolleyball
Matchball gleich verwandelt, 15:13 im Dritten und der Sieg für Aleksandrs Samoilovs und Janis Smedins. Wir gratulieren so herzlich, wie dass um Viertel nach Sechs in der Früh noch möglich ist.
Beachvolleyball
Und zwar für die beiden Letten.
Beachvolleyball
13:13 in Satz 2, gleich gibt es einen Matchball.
Beachvolleyball
Nach Hause gehen wir noch nicht, denn die Kanadierinnen schaffen mit 21:18 tatsächlich den Satzausgleich. Ich geh mir trotzdem schon mal die Zähne putzen.
Beachvolleyball
Das letzte Ergebnis des Tages kommt auch heute vom Beachvolleyball. Hier beginnt um Mitternacht kurioserweise immer noch ein Match, heute wurde diese Ehre den Letten Samoilovs und Smedins sowie den Kanadiern Schalk und Saxton zuteil. Letztere verloren Satz 1 mit 17:21, führen jetzt aber mit 16:15.
Basketball
Beim Basketball waren heute die Herren in Gruppe B dran. Brasilien verlor mit 76:82 gegen Litauen, Kroatien schlug Spanien mit 72:70 und Argentinien hatte beim 94:66 gegen Nigeria keine Mühe.
Volleyball
Was natürlich auch für Volleyball gilt, aber Sie wissen schon, die Chronistenpflicht. So starteten die Teams in das Turnier: Gruppe A: Italien-Frankreich 3:0, Brasilien-Mexiko 3:1 und Kanada-USA 3:0. Gruppe B: Polen-Ägypten 3:0, Russland-Kuba 3:1 und Argentinien-Iran 3:0. Die Frauen hatten wir schon gestern!
Handball
Natürlich spielen auch die Damen Handball, aber ohne deutsche Beteiligung. Gruppe A: Brasilien-Norwegen 31:28, Spanien-Montenegro 25:19 und Angola-Rumänien 23:19. Gruppe B: Frankreich-Niederlande 18:14, Russland-Südkorea 30:25 und Schweden-Argentinien 31:21. Auch hier wird es sicherlich noch etwas dauern, bis das Turnier Fahrt aufnimmt.
Handball
Erster Spieltag beim Handball, das 32:29 der DHB-Herren gegen Schweden haben wir vor etlichen Stunden intensiv begleitet. In Gruppe B gab es auch Auftaktsiege für Brasilien (34:32 gegen Polen) und Slowenien (27:26 gegen Ägypten). Gruppe A: Katar-Kroatien 30:23, Dänemark-Argentinien 25:19 und Frankreich-Tunesien 25:23.
Hockey
Wir wollen die Hockeydamen nicht vergessen, Deutschland startete mit einem 1:1 gegen China in das Turnier. Die anderen beiden Partien iin Gruppe A brachten recht eindeutige Ergebnisse: Neuseeland-Südkorea 4:1 und Niederlande-Spanien 5:0. Gruppe B könnte da deutlich spannender werden, zumindest auf Basis dieser Ergebnisse: USA-Argentinien 2:1, Großbritannien-Australien 2:1 und Japan-Indien 2:2.
Hockey
Das zum Fußball, der Mittwoch wird es in sich haben, große Dramen sind garantiert. Weiter geht es mit Hockey, hier ist das Turnier allerdings noch in einem sehr frühen Stadium, zudem scheiden in der Gruppenphase gerade einmal vier von zwölf Teams aus. Irland ist da nach der heutigen 0:5-Klatsche in Gruppe B gegen Kanada ein ganz heißer Kandidat, Brasilien beweist mit einem 0:12 gegen Belgien, dass man nur dank des Gastgeberstatus dabei ist. Deutschland muss erst heute wieder ran und zwar um 17:00 Uhr gegen Indien.
Fußball
Am Ende wird der Sturmlauf der Japaner nicht belohnt - gegen Kolumbien reicht es nach 0:2-Rückstand allerdings immerhin noch zum Remis. Durch die Punkteteilung wahren beide Teams ihren Chancen aufs Viertelfinale, Japan ist am Mittwoch allerdings auf die Schützenhilfe der bereits qualifizierten Nigerianer angewiesen.
Fußball
Der Irak trotzt Brasilien ein 0:0 ab. Die Gastgeber um Superstar Neymar waren gegen die hervorragend organisierte Defensive der Iraker zu einfallslos und zu leidenschaftslos, vergaben zudem beste Chancen. Nun muss im letzten Spiel ein Sieg gegen Tabellenführer Dänemark her, wenn der Traum von Gold weiterleben soll. Von Olympiasiegerform ist die Selecao allerdings noch meilenweit entfernt, noch hat sie nicht einmal ein Tor erzielt. Wie die Reaktionen im Land in den nächsten Tagen ausfallen werden, konnte man eben im Estadio Nacional in Brasilia schon erahnen. Wütende Pfiffe und Buhrufe schickten beide Teams in die Kabine, das eine, weil es schon zum zweiten Mal auf ganzer Linie enttäuscht hat, das andere, weil es sich durch hartes, aber selten unfaires Spiel und ein wenig Zeitschinderei unbeliebt gemacht hat. Trotzdem: Eine klasse Mannschaftsleistung der irakischen Auswahl, die 97 Minuten für diesen Punkt gekämpft hat.
 
Die Stunde der Mannschaftssportarten ist gekommen. Und natürlich geht es wieder mit Fußball los, sprich, mit den beiden Partien, die uns noch fehlen. Diese waren aus ganz unterschiedlichen Gründen sehr bemerkenswert.
Schwimmen
Die Wechsel waren auch alle korrekt, nun ist es auch schon offiziell: Das letzte GOLD des Tages geht an die USA, SILBER an Frankreich und BRONZE an Australien.
Schwimmen
Kein Weltrekord, aber das war auch nicht zu erwarten. Frankreich hielt sich durchwegs prächtig, das wird mit Silber vor Australien belohnt, somit bleibt für Russland nur Blech.
Schwimmen
Rio2016 - 4x100m Freistil Herren: Gold für die USA!
Schwimmen
Letzter Wechsel, Nathan Adrian wird das wohl sicher für Team USA nach Hause schwimmen. Aber Frankreich ist noch immer Zweiter.
Schwimmen
Phleps schwimmt auf Position 2. Und das macht er hervorragend, er bringt sein Team deutlich in Führung.
Schwimmen
Die Teams werden begrüßt, bei den vier Brasilianern wird es besonders laut. Härteste Gegner der USA sind aber andere, nämlich Russland und natürlich Australien. Deutsches Team ist auch hier wieder keines am Start.
Fußball
In der Gruppe B sind die noch sieglosen Japaner drauf und dran, einen 0:2-Rückstand gegen Kolumbien noch in einen Sieg umzuwandeln. Bei einer Niederlage fährt Nippon nach Hause.
Schwimmen
Die letzte Medaillenentscheidung fällt auch im Olympic Aquatic Stadium und zwar in der Freistilstaffel der Herren. Team USA hat Michael Phelps nominiert, der könnte sich sein 19. Olympiagold sichern, für die 23. Medaille wird es wohl auf alle Fälle reichen.
Schwimmen
Da fehlt es dann doch deutlich. Glania wird in seinem Lauf Sechster, von den Top 8 ist er weit entfernt. Die Außenbahn war da sicherlich kein Vorteil, in Summe beider Halbfinals wird er nur Zwölfter und scheidet aus. Für ein Duell um Gold empfehlen sich Ryan Murphy und David Plummer (beide USA), die ihre jeweiligen Läufe praktisch zeitgleich gewinnen.
Schwimmen
Und jetzt wird es auch aus deutscher Sicht spannend: Denn mit Jan-Philipp Glania betritt soeben der letzte deutsche Starter des Abends die Startblöcke, um einen Finalplatz zu schwimmen. Und zwar über 100 Meter Rücken.
Schwimmen
Ohne Weltrekord steigt heute offensichtlich kein Olympiasieger aus dem Becken. Auch Ledecky lässt sich nicht lumpen und schwimmt nicht nur der Konkurrenz um viele Meter davon, sonders auch sie verbessert den Weltrekord. Und zwar auf 3:56,46, fünf Sekunden dahinter holt die Britin Jazz Carlin Silber vor Ledeckys Landsfrau Leah Smith.
Schwimmen
Rio2016 - 400m Freistil Frauen: Katie Ledecky holt Gold!
Schwimmen
Das mit Gold ist schon frühzeitig klar, aber sie ist auch auf Weltrekordkurs und das ziemlich deutlich.
Schwimmen
Als nächste Entscheidung stehen die 400 Meter Kraul bei den Damen an. Wieder mit Weltrekord? Katie Ledeckie aus den USA hat das sicherlich drauf, aber ihr geht es natürlich in erster Linie um die richtige Renneinteilung für Gold.
Tennis
Die Nummer 1 scheidet aus - 6:7, 6:7 gegen Juan del Potro. Es ist vollbracht! Den zweiten Matchball weiß Juan del Potro zu nutzen. Ihm hilft ein Netzroller. Es ist unmöglich für Djokovic, diesen noch zu erlaufen.
Schwimmen
Und wie Sjöström zuvor, so macht es auch der Brite nicht über Weltrekordzeit. 57,13 Sekunden, klar, dass da keiner auch nur annähernd mithalten kann. Das Rennen um die übrigen Medaillen gewinnt Van den Burgh vor den beiden US-Amerikanern Miller und Cordes.
Schwimmen
Rio2016 - 100m Brust Männer: Adam Peaty holt Gold!
Schwimmen
Peaty macht die Sache schon auf der ersten Bahn klar.
Schwimmen
Nun aber das angesprochenes Finale. Die gute Laune in der Halle ist zwei Brasilianern mit Außenseiterchancen geschuldet.
Fußball
Bei Brasilien gegen den Irak steht es zur Halbzeit torlos. Die Brasilianer tun sich weiterhin schwer und warten immer noch auf ihr erstes Turniertor. Der Irak agiert konsequent, aber auch etwas überhart gegen Neymar und Co., beide Teams trafen in einem hitzigen Spiel schon einmal die Latte.
Schwimmen
Aber erst einmal die Siegerehrung der Frauen über die 100 Meter Schmetterling: GOLD für Sarah Sjöström (Schweden), SILBER für Penny Oleksiak (Kanada) und BRONZE für Dana Vollmer (USA).
Schwimmen
Es steht bald wieder ein Medaillensatz zur Vergabe an. Und zwar über die 100 Meter Brust der Männer mit Titelverteidiger Cameron van der Burgh aus Südafrika. Der ist diesmal aber nicht der Favorit, diese Ehre wird dem Briten Adam Peaty zuteil, denn der hat im Halbfinale unglaubliche 57,62 aufgeführt.
Tischtennis
Die Aufgabe für Timo Boll wird jetzt nur auf den ersten Blick etwas leichter. Denn im Achtelfinale wartet mit Quadri Aruna zwar kein großer Name, aber der Nigerianer hat heute den an Nummer 5 gesetzten Chih-Yuan Chuang aus Taiwan glatt in vier Sätzen abgefertigt. Sollte Boll auch die Hürde meistern, dann würde es im Viertelfinale gegen die Nummer 1 der Welt und den haushohen Goldfavoriten Ma Long aus China gehen. Viel schlimmer hätte die Auslosung wahrlich nicht kommen können.
Schwimmen
Da ist die Bestätigung in Sachen Paul Biedermann. Er zieht mit der viertschnellsten Zeit des Abends in das morgige Finale über die 200 Meter Freistil ein! Da ist also eine Medaillenchance absolut gegeben.
Tischtennis
Alexander Shibaev hat den Glauben an die Sensation verloren. Gleich den ersten Matchball verwandelt Timo Boll zum 12:14, 11:4, 7:11, 11:7, 10:12, 12:10 und 11:6. Das waren 60 Minuten absolut packendes Tischtennis.
Tischtennis
Starker Aufschlag, 10:6, vier Matchbälle!
Tischtennis
9:5, mit all seiner Routine muss Boll das doch jetzt nach Hause bringen.
Tischtennis
Oder kann der Deutsche doch eine schnellere Entscheidung erzwingen? Shibaev schwächelt und gerät mit 3:7 ins Hintertreffen!
Tischtennis
Schnell zurück an die Platte, 3:3 in Satz 7, es wird wohl eine Nervenschlacht bis zum letzten Ballwechsel.
Schwimmen
Endlich mal eine positive Nachricht von den deutschen Schwimmern. Paul Biedermann wird in seinem Halbfinale übe 200 m Kraul hinter dem US-Amerikaner Dwyer starker Zweiter.
Tischtennis
Was für eine Nervenschlacht! Boll nutzt den zweiten Satzball zum 12:10 und nun muss Satz 7 eine Entscheidung bringen.
Tischtennis
Shibaev wehrt einen Satzball ab, das Drama geht bei 10:10 in die Verlängerung.
Tischtennis
Noch ist Timo Boll nicht verloren, 9:9 im sechsten Satz.
Schwimmen
Was für eine Dominanz, was für ein Vorsprung! Hinter Sjöström geht es aber sehr knapp gut, Kanadas Penny Oleksiak hat den besten Anschlag und wird Zweite vor Vollmer (USA) und den Chinesinnen Chen und Lu. Nur Platz 6 für Ikee, aber ihre Zeit kommt mit Sicherheit noch.
Schwimmen
Rio2016 - 100m Schmetterling Frauen: Sarah Sjöström mit Weltrekord zu Gold!
Schwimmen
Los geht es, zur Halbzeit liegt Sjöström vorne und das auf Weltrekordkurs.
Tischtennis
Das ist keine Aufforderung zu einen schnellen Niederlage, Herr Boll! Bei 1:4 sieht es jetzt aber schon ziemlich düster aus.
Schwimmen
Was uns terminplanmäßig gar nicht in die Karten spielt, denn die Schwimmwettbewerbe beginnen gleich. Über 100 Meter Schmetterling will Japans Wunderkind Rikako Ikee der Schwedin Sjöström deren erstes Olympiagold nach vier WM-Titeln streitig machen.
Tischtennis
Satzball abgewehrt! Aber im zweiten Anlauf ist Shibaev zur Stelle, er punktet zum 12:10 und geht zum dritten Mal in Führung. Somit ist klar, wenn Boll noch das Achtelfinale erreichen will, dann muss er über die volle Distanz von sieben Sätzen gehen, denn er liegt 2:3 hinten.
Tischtennis
9 beide, wer holt sich den Satzball? Es ist Shibaev und der darf jetzt auch noch aufschlagen.
Tischtennis
Geht Timo Boll jetzt erstmals in Führung? Der Punkt zum 7:5 gelingt schon mal.
Tennis
Satzausgleich, gutes Stichwort, den brauchen auch andere, Novak Djokovic beispielsweise. Etwas unerwartet geht der erste Durchgang im Tiebreak an Juan del Potro. In einem überaus ausgeglichenen Match wusste sich der Argentinier rechtzeitig zu stabilisieren, um der Nummer 1 der Welt auf hohem Niveau Paroli bieten zu können.
Tischtennis
Drei Punkte am Stück zum idealem Zeitpunkt, Satzausgeich!
Tischtennis
9:7 und eigener Aufschlag, ganz wichtiger Punkt jetzt für Boll. Er behält die Nerven und holt sich drei Satzbälle.
Tischtennis
Was den Vorteil hat, dass wir uns jetzt voll auf Timo Boll konzentrieren können. Der ist wieder besser im Spiel und führt mit 7:3 in Satz 4.
Beachvolleyball
Was die Sache aber nicht wirklich verlängert, Heidrich und Zumkehr gewinnen 21:12 und 21:16.
Beachvolleyball
Eine erfolgreiche Challenge verhindert dann wenigstens Matchbälle, der Ball hat die Grundlinie noch touchiert.
Beachvolleyball
Schlechte Annahme bei den Deutschen und dann schmettert Borger auch noch ins Aus. Bei 15:19 sieht die Sache für die Schweizerinnen jetzt schon sehr gut aus.
Tischtennis
Und holt sich dann auch drei Satzbälle. Einer reicht, mit 11:7 stellt der Russe auf 2:1 zu seinen Gunsten.
Tischtennis
Das wird ein ganz hartes Stück Arbeit für den Medaillengewinner von Peking und London, Shibaev zieht in Satz 3 auf 9:5 davon.
Beachvolleyball
Von einem Satzgewinn sind Borger und Büthe noch ein gutes Stück entfernt, aber man kann das Match jetzt deutlich offener halten bei 10:11.
Tischtennis
Das ging ja ruckzuck, nur gut fünf Minuten brauch der Deutsche für dieses 11:4. So darf es gerne weitergehen.
Tischtennis
Aber Timo Boll zeigt eine gute Reaktion und punktet jetzt konstant, 9:3, der Satzausgleich winkt.
Tischtennis
Boll kann mit einem Aufschlag nicht zum 13:13 ausgleichen, Shibaev bejubelt den Punkt zum 14:12 und den Satzgewinn.
Beachvolleyball
Satz 1 geht beim Beachvolleyball mit 21:12 an die Schweizer Damen.
Tischtennis
Timo Boll will in das Achtelfinale und muss dafür den Russen Alexander Shibaev aus dem Weg räumen. Es wird der erwartet schwere Gang, 6:6 steht es in Satz 1.
Beachvolleyball
Zumindest die Athmosphäre genießt das deutsche Duo, Büthe lässt sich für einen gelungenen Angriffsball zum 6:11 ausgiebig feiern.
Beachvolleyball
Und die Schweizerinnen starten besser, toller Block von Heidrich zum 9:5.
Beachvolleyball
Deutschland gegen die Schweiz beim Beachvolleyball. Karla Borger und Britta Büthe treffen auf Nadine Zumkehr und Joana Heidrich.
Fußball
Dänemark gewinnt ein sehr unterhaltsames Spiel nicht unbedingt verdient mit 1:0. Das goldene Händchen von Trainer Niels Frederiksen hat die Partie am Ende entschieden, das Jokertor von Robert Skov wurde vom ebenfalls eingewechselten 17-jährigen Dortmunder Jacob Bruun Larsen vorbereitet. Südafrika wird seinen vielen vergebenen Chancen nachtrauern. Gleich greift Brasilien ins Geschehen in der Gruppe A ein und kann durch einen Sieg gegen den Irak mit den Dänen nach Punkten gleichziehen.
Fußball
Eine Runde Fußball zwischendurch: Dank eines knappen, aber dennoch souveränen 1:0-Sieges gegen die Schweden qualifizieren sich die erst auf den allerletzten Drücker angereisten Nigerianer für das Viertelfinale des olympischen Fußballturniers. Im Laufe der Nacht trifft Japan noch auf Kolumbien, dann wissen wir in Sachen Ausgangslage vor dem letzten Spieltag.
Gewichtheben
Das müssen wir noch einmal in eine Extrameldung gießen: GOLD für Qingquan Long (China), SILBER für Yun-Chol OM (Nordkorea) und BRONZE für Sinphet Kruaithong (Thailand).
Gewichtheben
Sicherlich, dieser Sport hat ein riesiges Dopingproblem, nicht erst seit heute, sondern wohl seit 50 Jahren. Aber das war jetzt ein denkwürdiges Duell. Om geht ans Limit und Long findet tatsächlich eine Antwort. Mit dem Weltrekord von 307 kg, 137 im Reißen und 170 im Stoßen.
Gewichtheben
Rio2016 - Gewichtheben Männer bis 56 kg: Qingquan Long holt Gold!
Gewichtheben
Und das schafft Om im letzten Versuch, Long braucht 170 kg und Weltrekord für Gold.
Gewichtheben
Der Chinese findet eine Antwort! 166 kg, jetzt muss Om 169 auflegen lassen!
Gewichtheben
Das Duell um Gold. Long schafft seine 161 kg, aber direkt nach ihm der Nordkoreaner auch vier Kilo mehr. Damit dreht die Führung!
Gewichtheben
Beide Vietnamesen scheitern, Thailand darf schon über Bronze jubeln.
Gewichtheben
Thailands Sinphet Kruaithong schafft dieses Gewicht und hat jetzt beste Chancen auf Edelmetall.
Gewichtheben
Die ersten Ansagen in Richtung Bronze werden gemacht. Aber nicht vom Vietnamesen Kim Tuan Thach, der die 157 kg nicht auf Anhieb knacken kann.
Tennis
Der Auftritt von Angelique Kerber und Andrea Petkovic im olympischen Doppel war einer zum Vergessen. Gleich sechsmal gaben die DTB-Ladies ihr Service ab. Am Ende hieß es nach 65 Minuten gegen Roberta Vinci und Sara Errani aus Italien 2:6 und 2:6.
Gewichtheben
Für eine Medaille muss Kasachstans Arli Chontey über sein Limit gehen. 153 kg werden da nicht reichen, aber auch hier leuchtet nur einmal Weiß auf. Und das ist eher ein Geschenk des Kampfrichters. Einen Versuch hat er noch.
Gewichtheben
Das ist der Sportsgeist, den wir sehen wollen! Mirco Scarantino schafft im letzten Versuch 149 kg. Damit kann er natürlich keine Medaille holen, aber sein Team und er bejubeln diese persönliche Bestleistung mit viel Überschwang.
Fußball
Zur Auflockerung noch schnell ein Fußballfazit: In der Gruppe D setzen sich die favorisierten Argentinier mit Ach und Krach gegen Algerien durch und wahren die Chance aufs Viertelfinale. In einem hart umkämpften Spiel beendeten beide Mannschaften die Partie mit zehn Mann, letztlich sicherte Jonathan Calleri seinem Team mit einem Billard-Treffer den wichtigen Erfolg. Für die Algerier unter ihrem Schweizer Trainer Pierre-Andre Schürmann ist das Turnier damit beendet, Argentinien spielt am Mittwoch im direkten Duell mit Honduras ums Viertelfinale.
Gewichtheben
In Fernost zählt offensichtlich nur Gold, denn Om wird mit riskanten 167 kg beginnen und der Chinese Long geht die Sache mit 161 kg nicht viel konservativer an. Zur Erinnerung, drei Kilo Vorsprung hat Long aus dem Reißen.
Gewichtheben
Ich weiß, das interessiert Sie alles nur nebenbei, sie wollen wissen, wer beim Gewichtheben Gold holt. Und hier geht es jetzt mit dem Stoßen weiter, aber erst einmal mit kleineren Gewichten der Athleten, die deutlich zurück liegen. Italiens Scarantino freut sich trotzdem für dreimal Weiß bei wackeligen 143 kg.
Tennis
Die Williams-Schwester sind schon einen Schritt weiter, nämlich ausgeschieden. Und zwar sang- und klanglos in zwei Sätzen gegen Safarova und Strycova.
Tennis
Weniger gut sieht es beim Doppel im weißen Sport aus. Nachdem Angelique Kerber ihre Auftakthürde im Einzel souverän gemeistert hat, sieht es gemeinsam mit Andrea Petkovic gelinde gesagt dürftig aus. Der Service will gegen das italienische Duo Sara Errani und Roberta Vinci einfach nicht hinhauen. 6:2 für Italien und drei Serviceverluste. Und auch im zweiten Satz wird es nicht besser. Erster Aufschlag, erstes Break gegen das deutsche Duo.
Fußball
Südafrika traf schon zweimal die Latte, doch auch Dänemark hatte in Brasilia schon riesige Chancen zur Führung. Es ist wirklich erstaunlich, dass wir in Gruppe A noch immer auf den ersten Treffer warten.
Tischtennis
Ganz locker setzt sich Ying Han auch im vierten Satz mit 11:3 durch. Sie steht damit bereits im Achtelfinale.
Tennis
Erfolge mit dem großen Ball und dem kleinen. Im Tennis bestätigt Siegemund das Break, gewinnt Satz 3 mit 6:2 und ist eine Runde weiter.
Fußball
In einer phasenweise wilden, selten hochklassigen, aber durchweg spannenden Partie führen die Super Eagles aus Nigeria zur Pause mit 1:0 gegen Schweden. Die Skandinavier kamen zu Beginn besser ins Spiel, legten nach einer Viertelstunde aber den Rückwärtsgang ein und überließen den Afrikanern das Spielfeld - was die zum verdienten Führungstreffer nutzten. Das Aufbäumen der Schweden bleib in der Folge allerdings aus - sodass hier alles auf eine aufregende zweite Halbzeit hinausläuft.
Gewichtheben
Kommando zurück! Long hat die 132 kg im ersten Versuch doch geschafft! Und jetzt hat er noch einen Versuch und schupft damit 137 kg. Damit nimmt er drei Kilo Vorsprung mit ins Stoßen.
Gewichtheben
Der Weg ist frei für Nordkoreas kleinen Mann aus Stahl! Und Om stemmt auch noch die 134 kg, wer soll ihn jetzt noch aufhalten?
Gewichtheben
Blankes Entsetzen im chinesischen Lager! Qingquan Long schafft sein Eingangsgewicht dreimal nicht und ist damit raus!
Tennis
Ying Han hat es eilig, zweimal 11: 4 nach dem 11:2 zu Beginn, das isrt jetzt nur mehr eine Sache von Minuten.
Tennis
Ist das schon das Break zum Einzug in Runde 2? Siegemund nimmt Pironkova den Aufschlag zum 4:2 ab und hat jetzt alle Trümpfe in der Hand.
Tischtennis
Ying Han hat Satz 1 gegen die Thailänderin ganz klar mit 11:2 gewonnen. Das Achtelfinale sollte damit fast schon eingetütet sein, denn auch im laufenden Satz dominiert sie jeden Ballwechsel.
Gewichtheben
128 kg hat der Nordkoreaner Yun-Chol Om, der schon in London Gold holte, beim Reißen auflegen lassen. Und die schafft er auch. Der Chinese Long will sich sogar schon mit dem ersten Versuch an 132 kg versuchen, das verspricht ein heißes Duell zu werden.
Beachvolleyball
So ist es, Laura Ludwig und Kira Walkenhorst gewinnen ihr Auftaktmatch gegen die Ägypterinnen Nada Meawad und Doaa Elghobashy ungefährdet mit 21:12 und 21:15.
Beachvolleyball
20:11, neun Matchbälle, das sollte reichen.
Beachvolleyball
Ludwig und Walkenhorst scheinen die Sache hingegen in zwei Sätzen locker klar zu machen. 15:9, nur mehr sechs Punkte fehlen.
Tennis
Per Break zum Satzausgleich! Laura Siegemund wird nun doch ihrer Favoritenrolle gerecht und holt sich Satz 2 mit 6:4.
Fußball
Eigentlich kommen die Mannschaftssportarten ja erst gegen 5 Uhr dran, aber da gerade nicht so viel los ist, ein kurzer Blick zu Dänemark gegen Südafrika. Die liefern sich einen sehr munteren Kick in einer fast menschenleeren Riesenschüssel. Beide schon mit guten Chancen zur Führung, nach zehn Minuten steht es aber noch torlos.
Beachvolleyball
Nach kleinere Startschwierigkeiten haben Ludwig und Walkenhorst den ersten Satz dann doch recht deutlich gegen die jungen Ägypterinnen gewonnen. 21:12 für die deutschen Favoritinnen.
Fußball
Zur Pause steht es in der Gruppe C 0:0 zwischen Argentinien und Algerien. Beide Teams haben ihre erste Partie verloren und stehen mit dem Rücken zur Wand. Die favorisierte Albiceleste hinterließ im ersten Durchgang den besseren Eindruck, kurz vor der Halbzeit verabschiedete sich allerdings Innenverteidiger und Kapitän Victor Cuesta nach einem Platzverweis vorzeitig unter die Dusche.
Beachvolleyball
Kleiner Zwischenspurt zum 18:9, das ist schon fast die halbe Miete.
Tennis
Die deutschen Tenniscracks lieferten ja bisher kaum Grund zur Freude und Laura Siegemund scheint sich hier einzureihen. Sie verliert Satz 1 gegen die Bulgarin Tsvetana Pironkova deutlich mit 1:6.
Beachvolleyball
Ein enges Duell in diesen ersten Ballwechseln. Ludwig und Walkenhorst punkten jetzt aber zum 7:5.
Beachvolleyball
Die Brasilianer haben den Entscheidungssatz mit 13:15 verloren und das auch noch nach einem Aufschlag ins Netz. Da ist die Stimmung jetzt ein wenig im Keller an der Copacabana. Aber wir freuen uns auf das folgende Match mit deutscher Beteilung.
Beachvolleyball
Noch belegen zwei Herren aus Brasilien und zwei aus Kuba die Beachvolleyballarena. Walkenhorst und Ludwig müssen sich also noch etwas gedulden.
Gewichtheben
Bei den Gewichthebern sind heute die Männer bis 56 kg dran. Diese Gewichtsklasse ist noch eine, die sehr asiatisch dominiert ist, es ist mit Mirco Scarantino aus Italien auch nur ein Europäer dabei. Namenstechnisch ist aber der Kolumbianer Habib de las Salas de la Rosa die klare Nummer 1.
Tischtennis
Tischtennis wird uns sogar noch viel länger begleiten, eigentlich die ganze Nacht. Gegen Mitternacht erwarten wir den Auftritt der deutschen Meisterin von 2011, Ying Han, gegen die Thailänderin Komwong. Und Timo Boll greift dann gegen zwei Uhr deutscher Zeit ins Geschehen ein und hat mit dem starken Russen Alexander Shibaev gleich einen schweren Gegner vor der Brust.
 
Unsere Premiumevents in den beiden kommenden Stunden: Beachvolleyball, Gewichtheben und Tischtennis.
Fechten
Der Italiener verteidigt in der Schlussphase geschickt, Massialas findet keine Mittel und somit auch keine Chance, um das Gefecht noch einmal zu drehen. GOLD für Daniele Garozzo (Italien), SILBER für Alexander Mssialas (USA) und BRONZE für Timur Safin (Russland).
Fechten
Rio2016 - Fechten Florett Männer: Daniele Garozzo holt Gold!
Beachvolleyball
Glücklicherweise wird es ruhiger, denn so können wir auch die deutschen Beachvolleyballerinnen im Blick behalten. Laura Ludwig und Kira Walkenhorst starten um 23:30 Uhr in ihre Olympiakampagne, die durchaus mit Edelmetall gekrönt werden könnte. Ihre heutigen Gegnerinnen sind Nada Meawad und Doaa Elghobashy aus Ägypten.
Fechten
Insgesamt wird es jetzt deutlich ruhiger in Rio nach den beiden verrückten Stunden zwischen 21 und 23 Uhr. Garozzo hingegen wird ganz laut und zieht im Mitttelabschnitt auf 14:8 davon.
Fußball
Nicht Selke, der Torschütze zum 2:2, hat den Punkt in letzter Sekunde gerettet, sondern Serge Gnabry. Und dieser Punkt ist absolut lebensnotwendig, denn ansonsten hätten sich Mexiko und Südkorea mit einem Remis vor Deutschland ins Viertelfinale bugsieren können. So reicht jetzt plötzlich Deutschland schon ein Sieg mit fünf Toren Unterschied gegen die Fiji-Inseln, das sollte ja wohl locker drin sein. Südkorea darf gegen Titelverteidiger Mexiko nicht verlieren, dann ist man auch weiter. Das wird ein packendes Finale in Gruppe C.
Fechten
Und wer holt Gold? Entweder Daniele Garozzo aus Italien oder der US-Amerikaner Alexander Massialas. Und hier ist nach den ersten Minuten noch alles offen, beide treffen stetig und es steht 7:7.
Fechten
Indes hat Timur Safin seinen Vorsprung erfolgreich über die Zeit gebracht und mit 15:13 gegen den Briten Kruse Bronze mit dem Florett erfochten.
Fußball
Ausgleich für Deutschland in der Nachspielzeit! Davie Selke wiederbelebt die deutschen Hoffnungen.
Fußball
Südkorea trifft in der 86. Minute zum 3:2! Hyun-Jun Suk versetzt dem deutschen Team nach idealer Vorbereitung des Kollegen Ryu einen ganz erheblichen Nackenschlag, das Viertelfinale ist jetzt schwerstens in Gefahr.
Judo
Der Italiener Basile lässt im Finale gegen den Koreaner Ba-Ul An keine Fragen offen. Mit Seoi-Otoshi, einem Wurf über die Schulter schon nach 1:24 Minuten, sorgt er für eine frühe Entscheidung.
Judo
Rio2016 - Judo Männer bis 66kg: Fabio Basile holt Gold!
Judo
Und die zweite Bronzene holt sich der Japaner Masashi Ebinuma nach 4:06 Minuten mit Seoi-Nage auf Kosten des Kanadiers Bouchard.
Judo
Nach den Judo-Frauen jetzt die Judo-Herren. Erst einmal die beiden Kämpfe um Bronze. Duell 1 gewinnt der Usbeke Rishod Sobirov mit Okuri-Eri-Jime gegen den Slowenen Gomboc.
Fußball
Viel mehr Wechsel, was die Dominanz im Spiel angeht, verträgt eine Partie kaum. Erst waren die Koreaner besser, dann die Deutschen, dann wieder die Koreaner - und mittlerweile ist es ein Duell auf Augenhöhe, bei dem beide Mannschaften zwingend den Dreier wollen. 15 Minuten sind noch zu spielen.
Fechten
Edelmetall an jeder Ecke! Jetzt in der Fechthalle. Wir steigen ein in das Gefecht um Bronze von Timur Safin aus Russland und Richard Kruse aus Großbritannien. 11:5 führt der Russe in Periode 2.
Bogenschießen
Keine Zu-Null-Niederlage der Russinnnen, Satz 3 kann man mit 51:51 ausgeglichen gestalten. Aber der Ausgang des Duells war ohnehin schon nach dem 59:49 der Koreanerinnen in Satz 1 klar.
Bogenschießen
Rio2016 - Bogenschießen Team Frauen: Südkorea holt Gold!
Bogenschießen
Südkorea will im Bogenschießen alles abräumen und da ist man auf einem guten Weg. Die Sätze 1 und 2 gewinnt man gegen Russland klar mit 58:49 und 55:51, das ist praktisch uneinholbar.
Fußball
Zwei Tore in zwei Minuten! Erst bringt Selke die Elf von Horst Hrubesch erstmals in Führung, aber dann ist der Ex-HSVer Heung-Minh Son zur Stelle und gleicht praktisch im Gegenzug zum 2:2 aus.
Judo
Historischer Moment in Rio. Majlinda Kelmendi macht sich zur Volksheldin, denn sie schafft historisches für den jungen Kosovo. Sie besiegt die Italienerin Odetta Giuffrida durch Uchi-Mata und ist somit erste Olympiasiegerin ihres Landes.
Judo
Rio2016 - Judo Frauen bis 53kg: Kelmendi holt erstes Gold für den Kosovo!
Judo
Denn es gibt die Medaillenflut zwischen 21 und 23 Uhr, an diese werden wir uns gewöhnen müssen. Zweimal Bronze im Judo der Frauen bis 52 kg geht an Misato Nakamura aus Japan und an Natalia Kuziutina aus Russland.
Fußball
So gerne wir die deutschen Kicker auch sehen, aktuell können wir nicht nach Salvador blicken, auch wenn die zweite Halbzeit schon begonnen hat.
Gewichtheben
Insgesamt ein verrückter Wettkampf. Nutznießer des Malheurs ist die im Reißen zweitplatzierte Shu-Ching Hsu aus Taiwan. Sie stieß 112 kg und gewann die Konkurrenz mit insgesamt auf 212 kg. Silber sicherte sich Hidilyn Diaz von den Philippinen (88 + 112 kg). Rang drei und somit Bronze darf sich die Koreanerin Jin-Hee Yoon um den Hals hängen. Sie zeigte wie Diaz eine starke Verbesserung zum Reißen (88 + 111 kg). Letztlich aber Ergebnisse, die vor vier Jahren in London nicht einmal für Blech gereicht hätten.
Gewichtheben
Rio2016 - Gewichtheben Frauen bis 53kg: Hsu holt Gold für Taiwan!
Gewichtheben
Was für ein Drama im Gewichtheben! Kein gültiger Versuch im Stoßen für die führende Chinesin Li. Erst schafft sie 123 kg nicht, dann muss sie nach den Leistungen der Konkurrenz erhöhen und scheitert zweimal an 126 kg.
Bogenschießen
Bronze geht an Taiwan. Das 56:52 in Satz 1 war die Grundlage für ein knappes 5:3 gegen Italien.
Wasserspringen
Hinter den Chinesinnen (345,60 Punkte) holen Tania Cagnotto und Francesca Dellape für Italien Silber (313,83). Bronze geht ganz knapp an Australien, mit 299,19 haben Maddison Keeley und Anabelle Smith nicht einmal einen Punkt Vorsprung auf die Kanadierinnen Abel und Ware. Nur Rang 7 für das deutsche Duo Punzel und Subschinski.
Tennis
Vollkommen ungefährdet zieht Rafa Nadal in die 2. Runde ein. Sein Gegenüber Federico Delbonis kommt nie ins Spiel und so verwertet der Spanier seinen ersten Matchball nach 88 Minuten. Morgen geht es für ihn dann gegen Andreas Seppi.
Gewichtheben
Und da winkt schon das nächste Gold für das Reich der Mitte. Nach dem Reißen führt die Chinesin Yajun Li die Konkurrenz an. Sie stemmte 101 kg in die Höhe. Auf Rang 2 folgt Shu-Ching Hsu aus Taiwan (100kg). Den Bronzeplatz teilen sich nach der ersten Teildisziplin Lokalmatadorin Rosane Dos Reis Santos und Rebeka Koha aus Lettland (je 90kg).
Wasserspringen
Rio2016 - Synchronspringen Frauen 3m-Brett: Shi und Wu holen Gold!
Wasserspringen
Gold und Silber wie erwartet, Cheong und Sabri aus Malaysia hoffen noch auf Bronze. Aber jetzt ein sehr guter Sprung der Australierinnen und Keeney und Smith liegen vorne.
Fußball
Deutschland und Südkorea gehen mit 1:1 in die Halbzeitpause.
Bogenschießen
Russland gewinnt Satz 4 mit 52:49 und dreht die Sache noch. Im Finale ist aber Südkorea haushoher Favorit. Das steht dann in rund 20 Minuten an.
Wasserspringen
Jetzt gilt es, eine hohe 60er-Wertung muss her. Das deutsche Duo zeigt einen schwierigen Sprung, die Synchronität hätte besser sein können. 47,70, die Medaillenchance ist weg. Gold scheint für China reserviert, Silber für Italien, dahinter kämpfen noch einige um Bronze.
Fußball
Ausgleich in Salvador, schon ist Deutschland wieder drin im Spiel. Brandt hat das geniale Auge, um Gnabry aus der Mitte auf halblinks zu schicken und der frühere Gunner schießt den Ball ohne zu Zögern unten rechts ins Eck.
Wasserspringen
An der Spitze ziehen Shi und Wu weiter einsam ihre Kreise. Punzel und Subschinski kommen gleich zu ihrem vierten Sprung.
Judo
Auch die zweite Finalteilnehmerin steht fest, die kommt aus Japan. Misato Nakamura verliert durch Defensive-Posture gegen Majlinda Kelmendo aus dem Kosovo.
Bogenschießen
Russland gewinnt Satz 3 mit 52:50, es geht also in einen Entscheidungssatz.
Kanuslalom
Bombastische Leistung von Aigner! Der Deutsche schiebt sich im zweiten Lauf an die Spitze und liegt im Gesamtranking auf dem zweiten Platz. Auch das macht Hoffnungen auf eine Medaille.
Fußball
Tor für Südkorea! Am kurzen Pfosten verliert Davie Selke das Kopfballduell, der Ball fällt dem quasi auf der Grundlinie stehenden Hwang vor die Füße - und der Koreaner trifft aus spitzestem Winkel, weil Toljan auf der Torlinie am Ball vorbei tritt.
Wasserspringen
Zwei Runden sind bereits synchron gesprungen. Die Chinesinnen Shi und Wu führen schon ziemlich deutlich, Tina Punzel und Nora Subschinski haben auf Platz 6 die Medaillen noch im Blick.
Bogenschießen
Spannende Sache, dieses zweite Halbfinale. Satz 1 endet 54:54, dann lassen die Leistungen auf beiden Seiten nach und Italien punktet mit 52:47 doppelt.
Judo
Und im Judo werden gerade diverse Finalteilnehmer ermittelt. So bei den Frauen bis 52 kg. Yingnan Ma aus China erreicht dieses auf die einfachste Art, nämlich durch Passivität ihrer Gegnerin Odette Giufrida (Italien).
 
Herzlich willkommen auch von mir, gleich reihenweise Medaillenentscheidungen erwarten uns. Aktuell läuft Gewichtheben und Synchronspringen, natürlich vergessen wir auf die Fußballherren aber auch nicht.
 
Damit darf ich an meinen Kollegen Mario-David Balda übergeben, der Sie wieder gut durch die Nacht führen wird. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Fußball
Los geht's im Stadion, in dem die deutsche Nationalmannschaf bei der WM 2014 mit einem 4:0 gegen Portugal ins Turnier gestartet war!
Radsport
Nochmal in der Zusammenfassung: GOLD geht an Anna van der Breggen (Niederlande), SILBER an Emma Johansson (Schweden) und BRONZE and Elisa Longo Borghini (Italien).
Radsport
Abbott wird 200 Meter vor dem Ziel von den Verfolger geschnupft, Anna van der Breggen ist im Zielsprint die Schnellste und gewinnt vor Emma Johansson und Elisa Longo Borghini!
Radsport
Rio 2016 - Radsport - Straßenrennen - Anna van der Breggen holt Gold!
Radsport
Abbott geht mit zehn Sekunden Vorsprung auf den letzten Kilometer. Die zweite Verfolgergruppe wird nicht mehr in den Medaillenkampf eingreifen können.
Radsport
Zwei Kilometer verbleiben noch, Abbott liegt noch 15 Sekunden vor der ersten Verfolgergruppe, die zweite Gruppe liegt weitere 14 Sekunden dahinter.
Bogenschießen
Die Damen aus Südkorea sind auf dem besten Wege, es den Herren nachzumachen. Sie gewinnen ihr Halbfinale gegen Taiwan ganz souverän mit 5:1. Den Finalgegner schießen gleich Italien und Russland aus.
Radsport
Abbottt liegt noch 28 Sekunden vor deinem Verfolger-Trio um Emma Johansson aus Schweden.
Radsport
Abbott liegt sieben Kilometer vor dem Ziel immer noch vor dem Rest des Feldes, sie hat noch 36 Sekunden auf eine weitere Dreiergruppe Vorsprung.
Tennis
Kurz und schmerzlos geht das über die Bühne. Murray serviert durch die Mitte. Der Return von Troicki ist zu lang und segelt ins Aus. Nach 83 Minuten gewinnt der Olympiasieger in zwei Sätzen mit 6:3 und 6:2.
Reiten
Der Dressur-Teil bei den Vielseitigkeitsreitern ist Geschichte, Deutschland ist mit drei Teilnehmern unter den Top 8 exzellent platziert und führt in der Teamwertung, individuell führt allerdings William Fox-Pitt mit einer Punktzahl von 37,00.
Radsport
Horrorsturz von van Vleuten! Die Niederländerin verbremst sich in der Abfahrt und knallt mit dem Körper gegen den Bordstein, Mara Abbott übernimmt alleine die Führung.
Tennis
In der zweiten Runde im Tennis stehen derweil Misaki Doi und Caroline Wozniacki, auch Rafael Nadal ist das erste Break gegen Federico Delbonis gelungen.
Kanuslalom
Tadiadis ist Gold-Kandidat im Canadier-Einer! Als Bester nach zwei Läufen qualifiziert er sich als einer von 14 Athleten fürs Finale, auch Hannes Aigner hat im Kajak gleich gute Chancen.
Radsport
Im Straßenrennen der Damen sind noch 15 Kilometer zu gehen, Mara Abbott aus Großbritannien hat mittlerweile zu van Vleuten aufgeschlossen. Es geht in die Abfahrt.
Kanuslalom
Und Tasiadis trumpt auf! Mit einer Riesenzeit von 92,23 Sekunden distanziert der Deutsche die Konkurrenz um fast zwei Sekunden und liegt aktuell im zweiten Lauf in Führung!
Schießen
Nochmal zur Zusammenfassung: GOLD für Catherine Skinner (Australien), SILBER für Natalie Rooney (Neuseeland) und BRONZE für Corey Cogdell (USA).
Schießen
Skinner behält die Nerven und holt bereits die dritte australische Goldmedaille! Mit zwölf von 14 getroffenen Scheiben gewinnt die Australierin vor Natalie Rooney, die sich mit elf Treffern und Silber begnügen muss.
Schießen
Rio2016 - Sportschießen - Trap: Catherine Skinner holt Gold!
Radsport
Annemiek van Vleuten attackiert und setzt sich von dem Rest der Gruppe ab. Schnappt sich die Niederländer die Goldmedaille?
Schießen
Skinner hat den Vorteil! Rooney schießt einmal mehr daneben als die Australierin, die den Olympia-Sieg nur noch aus eigener Kraft verlieren kann.
Fußball
Da ist die mittlerweile hochverdiente Führung für Portugal: Am linken Strafraumeck nimmt Bruno Fernandes einen Abpraller aus der honduranischen Mauer direkt. Der Ball wird jedoch - ideal für die Europäer - unglücklich und flach in den Lauf von Goncalo Paciencia abgefälscht, der zentral aus gut acht Metern kein Problem hat, zum 2:1 einzulegen.
Bogenschießen
Russland bezwingt Indien und steht ebenfalls im Shootout und steht im Halbfinale, die Viertelfinals im Bogenschießen sind damit beendet.
Gewichtheben
Auch im Gewichtheben der Frauen bis 53 Kilogramm hat die Entscheidung begonnen, dort dauert es bis zur Medaillenvergabe aber noch etwas.
Radsport
20 Kilometer vor dem Ziel führt eine vierköpfige Gruppe um Elizabeth Armstead das Feld an, die deutschen Fahrerinnen scheinen dagegen nicht mehr mithalten zu können.
Tennis
Weitere Ergebnisse kommen vom Tennis: Petra Kvitova und Gilles Muller stehen ebenfalls in der zweiten Runde.
Schießen
Und Cogdell holt Bronze! Die US-Amerikanerin setzt sich damit knapp vor Galvez durch, um 20:45 Uhr folgt dann das Finale zwischen Rooney und Skinner.
Reiten
Ingrid Klimke schiebt sich auf den vierten Platz und bringt Deutschland die Führung in der Teamwertung zurück! Mit einer Punktzahl von 39,50 ist sie zugleich im Moment beste deutsche Teilnehmerin.
Schießen
Im Trapschießen duellieren sich Galvez und Cogdell im Moment auf Augenhöhe, beide haben 13 von 15 Scheiben getroffen.
Radsport
23 Kilometer vor dem Ziel ist die Ausreißergruppe wieder eingeholt, das Tempo steigt heftig an.
Reiten
Ingrid Klimke ist jetzt im Dressurreiten dran. Setzt sich die Deutsche auf Hale-Bob Old an die Spitze?
Kunstturnen
In der Teamwertung ist die deutsche Mannschaft zwar um weniger als 0,1 Punkte hinter Brasilien zurückgefallen, Elisabeth Seitz und Sophie Scheder liegen am Stufenbarren aber im Moment auf den Plätzen drei und vier und haben gute Chancen auf das Finale.
Fußball
Portugal gelingt der Ausgleich! Tobias Figueiredo erzielt in der 21. Minute den 1:1-Ausgleich, die Partie im Olympic Stadium ist wieder völlig offen.
Tennis
Verdient holt sich Andy Murray den ersten Durchgang mit 6:3. Der clevere Auftritt des Oympiasiegers zeigt sich in der wohl dosierten Herangehensweise, dem stetig verbesserten Aufschlag und einer inzwischen recht geringen Fehlerquote. In all den Rubriken ist Viktor Troicki nicht konkurrenzfähig.
Schießen
Das Halbfinale im Trapschießen der Damen ist durch, Corey Cogdell (USA) und Fatima Galvez (Spanien) kämpfen ab 20:30 Uhr um Bronze, Catherine Skinner (Australien) und Nathalie Rooney (Neuseeland) ab 20:45 Uhr um Gold.
Radsport
Während die Ausreißergruppe um Trixi Worrack den Vorsprung 29 Kilometer vor dem Ziel auf über eine Minute gepusht hat, machen Kanada und Großbritannien im Peloton das Tempo. Beide Nationen konnten keine Fahrerin in der Spitzengruppe unterbringen.
Kanuslalom
Im Canadier-Einer im Whitewater Stadium geht es übrigens schon weiter, Sideris Tasiadis geht um 20:37 Uhr ins Wasser.
Schießen
Im Trapschießen hat sich Catherine Skinner gemeinsam mit Natalie Rooney an die Spitze gesetzt, beide haben bisher elf von zwölf Scheiben getroffen.
Bogenschießen
Im Bogenschießen hat sich unterdessen Italien überraschend gegen China durchgesetzt und steht im Halbfinale, im letzten Viertelfinale treffen Indien und Russland aufeinander.
Basketball
Die Brasilianer bekommen gegen Litauen zum Auftakt im Basketball eine heftige Packung serviert, zur Pause führen die Männer aus dem Baltikum mit 58:29.
Tennis
Die Chinesinnen Xu und Zheng haben sich gegen die Kichenok-Schwestern aus der Ukraine durchgesetzt, derweil hat auch Rafael Nadal sein Erstrundenspiel gegen Federico Delbonis begonnen.
Radsport
37 Kilometer vor dem Ziel hat sich eine achtköpfige Ausreißergruppe gebildet, in der auch Trixi Worrack aus deutscher Sicht mitfährt. Sie befindet sich aktuell 40 Sekunden vor dem Peloton.
Schwimmen
Die USA schwimmen mit angezogener Handbremse zum Sieg im zweiten Vorlauf, stößt Deutschland aber bereits auf den elften Rang. Das Finale findet damit ohne die deutsche Mannschaft statt.
Reiten
Im Vielseitigkeitsreiten wartet alles auf Ingrid Klimke, die noch zwei Reiter vor sich hat, bevor sie ins Geschehen eingreifen darf.
Schießen
Im Trapschießen der Damen läuft mittlerweile das Halbfinale, qualifiziert sind Jessica Rossi (Italien), Corey Codgell (USA), Fatima Galvez (Spanien), Natalie Rooney (Neuseeland), Catherine Skinner (Australien) und Laetisha Scanlan (Australien).
Fußball
Die Überraschungen im Fußball gehen weiter! Alberth Elis erzielt den ersten Treffer für Honduras gegen Portugal und schießt die Lateinamerikaner in der ersten Spielminute mit 1:0 in Führung.
Kanuslalom
Hannes Aigner belegt nach dem ersten Lauf im Kajak den siebten Gesamtrang, eine gute Ausgangsposition für den zweiten Lauf, der ab 21:28 Uhr ansteht.
Schwimmen
Die deutsche Staffel schafft es in einer Zeit von 3:14.22 nur auf den fünften Platz im ersten Vorlauf, der Sieg geht an Russland. Das dürfte ebenfalls nichts mit dem Finale werden.
Radsport
Deutschland und Italien erhöhen das Tempo im Peloton. Sehen wir gleich die erste deutsche Olympia-Medaille in Rio de Janeiro?
Kunstturnen
Dort bestreitet die deutsche Mannschaft die Kunstturn-Qualifikation und liegt aktuell auf dem fünften Platz, der für das Finale reichen würde. Bisher haben die Damen aber auch nur beim Sprung und am Boden ihr Können gezeigt.
Tennis
Svetlana Kuznetsova schafft im Olympic Tennis Centre den Auftaktsieg gegen Qiang Wang aus China. Schnell zurück in die Rio Olympic Arena.
Schwimmen
Bittere Geschichte für Sara Kohler! Während Katie Ledecky im olympischen Rekord von 3:58.71 die Konkurrenz demontiert und fast vier Sekunden schneller als die Zweitplatzierte Jazz Carlin ist, verpasst die Deutsche als Zehnte um zwei Zehntel das Finale. Es folgen die Vorläufe der 4x100-Meter-Staffeln der Herren, auch hier geht eine deutsche Staffel an den Start.
Fußball
Mexiko schlägt die Fidschi-Inseln am Ende deutlich mit 5:1, ab 20:00 Uhr trifft dann Honduras auf Portugal.
Hockey
Und dabei bleibt es auch: Deutschland trennt sich von China zum Olympia-Auftakt 1:1.
Hockey
Im Hockey läuft die Schlussphase in der deutschen Begegnung, eine Minute vor Schluss steht es 1:1
Kanuslalom
Starker Auftritt von Hannes Aigner im Kajak! Der Deutsche ist aktuell mit einer Zeit von 90.33 Sekunden Dritter nach dem ersten Lauf, sein zweiter Lauf wird um 21:28 Uhr beginnen.
Radsport
50 Kilometer vor dem Ziel folgt ein Update von der Radstrecke: Das Peloton hat die zwischenze